Hilfe – nächster Schritt… Kannst Du eine Unterkunft bieten?! 
Das Hilfswerk „GLORIA“/Moldavien (wortundtat Deichmann e.V.) läuft über mit ukrainischen Flüchtlingen. Sie melden ein Nicht-Wissen, wohin man die Leute weiterschicken kann. Und bitten um Hilfe. Busse stehen bereit, aber keine Anfahrtsorte. Hierauf wollen wir so gerne reagieren in Lüneburg:

In Kooperation mit anderen Lüneburger Gemeinden nehmen wir fortlaufend Ukrainer (überwiegend Frauen und Kinder) in Empfang. Die Matthäusgemeinde übernimmt dankenswerter Weise die Organisation rund um die Unterbringung und hat eine unverbindliche „Vorab-Anfrage“ erstellt, um zu schauen, ob wir gemeinsam dieses Projekt stemmen können. Konkrete Infos werden noch folgen und die Entscheidung darf dann noch getroffen werden.
Neben geeignetem Wohnraum ist eine gewisse Gastgeberrolle auszufüllen. Finanzielle Unterstützung für die Unterkunft wird von der Stadt Lüneburg übernommen.  

Für euch Vorstellbar? Falls für euch grundsätzlich vorstellbar, fülle bitte die „Vorab-Abfrage“ hinter dem QR-CODE so bald wie möglich aus. 
Die Zeit drängt uns zu zügigem Handeln, denn ein Bus könnte uns schon bald erreichen. 

Mehr Menschen beteiligen und fragen? Oder Rückfragen?

Gerne dürft ihr das auch an vertrauenswürdige Personen in eurem Umfeld und Nachbarschaft weitergeben zur Registrierung.
Falls jemand Fragen hat, den QR Code nicht geöffnet bekommt, oder… Könnt ihr euch gerne an unser koordinierendes Gemeindegleid Gert Maichel wenden. E-Mail: Bei Interesse erfragt bitte den aktuellen Stand der Hilfsaktion.

VIELEN DANK für euer Mitmachen!!!