4x Kleingruppen – über Weihnachten & den christlichen Glauben sprechen

Weihnachten ist nicht für das Einsam sein gemacht, sondern fürs Gemeinsam sein

Deshalb öffnen wir unsere Kleingruppen (Hauskreise) in dieser Zeit, um Menschen zusammen zu bringen. Wir glauben, dass Gott uns gemacht hat, um mit anderen gemeinsam das Leben und auch die Zweifel und den Glauben zu teilen. Genau das geschieht in unseren Hauskreisen. In Gemeinschaft mit anderen erleben wir Unterstützung, Ermutigung und Wachstum.

Natürlich sprechen wir dabei auch über unseren Glauben. Aber wir sprechen genauso über unsere Ängste und über unsere Zweifel. Wir sind nicht perfekt, auch unser Glaube ist nicht perfekt, warum sollten wir irgendjemanden etwas anderes erzählen? Wir überlassen es Gott, das Beste daraus zu machen.

Es gibt in dieser besonderen Zeit auch Zweiergruppen, die sich zu Hause treffen können.

Gründe doch mit jemandem, den Du dazu einlädst so eine Gruppe, oder schließe Dich einer der Gruppen an, die sich in unserem Gemeindezentrum zu unterschiedlichen Zeiten treffen.

Zu den Treffen wird es auf der offiziellen Seite von „WEIHNACHTEN NEU ERLEBEN“ Kleingruppenmaterial geben und Fragen, über die Ihr sprechen könnt.

Du möchtest Dich einer bestehenden Kleingruppe (einem Hauskreis) für WEIHNACHTEN neu erleben anschließen? Dann melde Dich bei unserem Hauskreisdiakon Jens Gauthier.
Du möchtest eine Zweiergruppe gründen, hast Fragen oder suchst jemanden, mit dem Du Dich treffen kannst? Dann ist Pastor Markus Schmidt Dein Ansprechpartner.

Um Euch konkret zu zeigen, wie die Organisation einer Kleingruppe aussehen kann, hier ein Auszug aus dem Leitfaden:

Termine: Trefft euch zwischen dem 25.11. – 24.12.2020 einmal pro Woche (4 Treffen). Die Dauer des Treffens bestimmt ihr. Wir empfehlen, mindestens 1,5 Stunden einzuplanen.

Organisation der Gruppe

Bei neuen Gruppen: Vielleicht bist Du mit Nachbarn, Kollegen, Freunden oder anderen Menschen in Deinem Umfeld bereits über die anstehende Weihnachtszeit im Gespräch. Und wenn Ihr darüber gesprochen habt, wie wohl diese Weihnachtszeit trotz aller Widrigkeiten weihnachtlich erlebt werden kann, dann möchten wir euch ein Angebot machen. Ihr seid eingeladen einfach eine Kleingruppe für 24 Tage und 4 Treffen zu sein! (Es reicht schon, wenn ihr euch zu zweit auf den Weg macht.)

Bestehende Kleingruppen: Wenn Du bereits eine Kleingruppe hast, mit der Du Dich auch sonst regelmäßig triffst, könntet ihr überlegen, ob ihr die Gruppe während der Weihnachtszeit für neue Interessierte öffnen wollt. Tauscht Euch darüber aus, wie ihr Raum für Gäste schaffen möchtet. Würde die Gruppe zu groß werden, macht einfach zwei oder drei Gruppen für diese vier Abende. Eine kleine Checkliste: Wen wollt ihr einladen? Wer wird wann Gastgeber sein? Wie gestaltet ihr das Essen? Legt für die vier Abende Tag und Uhrzeit fest.

Ablauf der Treffen
Wir möchten Dir gerne einen möglichen Ablauf vorschlagen. Du bist aber natürlich in der Gestaltung völlig frei.

1. Chill In mit Snacks und Getränken – 40 Minuten
2. Entweder ihr sprecht über das, was euch beim lesen wichtig wurde, oder ihr besprecht den Sonntag nach oder ihr schaut euch eine Video-Botschaft an – 8-10 Minuten
3. Austausch und Gebet – 30 Minuten

Die Details (auch zum Ausdrucken) findet Ihr auf der Website der Ideengeber. Insbesondere, wenn Ihr noch unerfahren seid sind diese Leitfäden sehr hilfreich und sie sind gut aufbereitet.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.